Huber Technik zu Gast im Landtag

Am 30.04.2022, hatten wir mit den Experten des DIN-Normenausschusses 045-02-15 AA „Elastomer-Matten“, zu dessen Team Heidi Huber-Kamm und Veronika Kamm gehören, einen Termin bei Staatsministerin Michaela Kaniber (Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten) und Staatsministerin Ulrike Scharf (Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales). Besprochen wurde die rechtliche Verankerung der o.g. DIN-Norm für Tierwohl und Verbraucherschutz!

Wir alle wollen, dass die Tiere, die uns mit Milch versorgen, tiergerecht gehalten werden und wir guten Gewissens die Produkte kaufen können. Außerdem wollen wir, dass sichergestellt wird, dass keine krebserregenden Stoffe über das Euter in die Milch gelangen. All das können wir als Hersteller von Gummierzeugnissen leisten und sind der Meinung, dass es eine Sache von Fairness und Verantwortung ist, wenn jeder Hersteller die gleichen hohen Standards einzuhalten hat.

Fotocredit: Volker Krings

Von links nach rechts: Prof. Dr. Heinz Bernhardt (TU München), Heidi Huber Kamm, Volker Krings (WDK), MdL Michaela Kaniber, Martin Klinger (Kraiburg Elastik), Veronika Kamm, Georg Steinberger (Kraiburg Elastik), Ulrike Scharf (nicht im Bild)